Do, 14. September 2017

Jürgen Flügge:

 

»Edith und Minna.
Die Geschichte einer Freundschaft«.

Ein Gastspiel
des Hof-Theater-Tromm aus Grasellenbach

Beginn 20:00 Uhr

Aufgeschrieben, erzählt und gespielt von
Jürgen Flügge

Der Sohn von Minna findet einen alten Koffer auf dem Speicher, voller Briefe und Postkarten aus der Zeit von 1934 bis in die Fünfziger Jahre. Auch Fotos in alten Briefumschlägen sind dabei, auf den Briefmarken die Konterfeis von Hitler und Heuss.

Briefe und Karten aus den USA sind darunter, geschrieben von jüdischen Freuden, die vor den Nazis fliehen mussten. Erinnerungen werden wach an die Mutter und ihre Jugend in einem Dorf im südhessischen Ried, das auch seine Jugend prägte, an die Freundschaft zu Edith und ihrer Familie, bei der Minna als Dienstmädchen arbeitete, sowie an den brutalen Alltag der jüdischen Familie, als die Nazis an die Macht kommen, aber auch an die tiefe Freundschaft, zwischen Edith und Minna. All das zeigen und belegen die originalen Dokumente aus Minnas Koffer. Geschichten und Anekdoten verweben sich zu einem Stück über eine Freundschaft, die dem nationalsozialistischen Alltag versucht zu entfliehen.

http://www.hof-theater-tromm.de
Gastspiele auf Anfrage